Vielleicht haben Sie in Ihrem Gemüsegarten neben dem Grünkohl und Porree noch etwas Platz. Vielleicht haben Sie auch eine leere Ecke in der Größe eines Quadratmeters in Ihrem Garten. Dann können Sie dort mit Blumenzwiebeln relativ viele Schnittblumen züchten.

  • Für die Zucht von Schnittblumen können Sie die Blumenzwiebeln nämlich sehr nahe beieinander pflanzen (ungefähr 100-150 Stück per Quadratmeter).
  • Sie pflanzen die Blumenzwiebeln dann etwas höher als bei den Blumenbeeten, es sollte ungefähr 2 cm Erde über den Blumenzwiebeln liegen.
  • Sie können die Pflanzen bei der Ernte dann zusammen mit den Blumenzwiebeln aus dem Boden ziehen. Die Zwiebel wird sowieso nicht in der Lage sein, wieder eine neue Zwiebel zu formen, weil die Pflanzen zu dicht beieinander stehen.
  • Vor allem größere Tulpen und Narzissen eignen sich, im Frühling längere Zeit Sie vom Blumenvasen zu erfreuen.