Ohne Bienen und Hummeln können wir nicht überleben. Denn diese kleinen Lebewesen bestäuben unsere Nahrung. Ihre Population hat abgenommen, deshalb ist es notwendig, Pollen und Nektar bereitzustellen, indem Sie Frühlingsblumen in Ihrem Garten oder auf Ihrem Balkon pflanzen.

Pflanzen Sie natürliche Blumenzwiebeln im Herbst, damit die Bienen im Frühling fleißig Nektar sammeln können. Klicken Sie hier zu den bienenfreundlichen Blumenzwiebeln

Bienen und Hummeln aus ihrem Winterschlaf erwachen, müssen sie reichlich Pollen und Nektar zu sich nehmen, um sich auf die Saison vorzubereiten. Der einzige Ort, an dem sie dies finden können, sind die früh blühenden Blumenzwiebeln. Wenn Sie diese Zwiebeln im Herbst vor dem Wintereinbruch (September bis November) pflanzen, können Sie und die Bienen sich im nächsten Frühjahr an leuchtenden und erheiternden Blüten erfreuen.

Pflanzen Sie die Zwiebeln in ein Erdloch, dass doppelt so tief ist wie die Zwiebel groß, und achten Sie darauf, dass die Spitze nach oben gerichtet ist. Oder heben Sie ein größeres Beet aus, streu die Zwiebeln in diesem frei aus und bedecken anschließend mit Erde.

Im zeitigen Frühjahr können Bienen und Hummeln reichlich Pollen und Nektar von Pflanzen wie Krokussen, Blaue Traubenhyazinthen, Schneeglöckchen, Sternhyazinthen und Wildtulpen sammeln. Da im zeitigen Frühjahr kaum Pflanzen wachsen und Stauden und Einjährige noch nicht blühen, bieten die Vorfrühlingszwiebeln das erste Essen des neuen Jahres. Im mittleren Frühjahr können Sie mit Hyazinthen, Tulpen, Prärielilien und Allium fortfahren (April bis Juni). Hinweis: Sie können Frühlingszwiebeln zwischen den Stauden vermischt pflanzen, da die Frühlingszwiebeln vor den Stauden blühen.

Natürlich sollten wir auch im Sommer unsere kleinen bestäubenden Freunde nicht vergessen. Wir können ihnen ein reichhaltiges Buffet bieten indem wir sommerblühende Blumenzwiebeln pflanzen, die eine Fülle von Pollen produzieren, wie z.B. einfachblütige Dahlien, Lilien, Sauerklee, Gladiolen und Prachtscharten (Flammender Stern). Diese Blumen lassen sich gut miteinander kombinieren, wirken aber auch toll in Kombination mit Stauden. Diese sommer blühenden Knollen werden im späten Frühjahr im Freien gepflanzt, sobald es nachts keinen Frost mehr gibt. Einige von ihnen blühen bis mitte Oktober. Ein wahres Fest, das kann ich Ihnen sagen!

Was sind die besten Bio-Blumenzwiebeln

Natural Bulbs bietet eine große Auswahl an Bio-Blumenzwiebeln. Diese eignen sich hervorragend für Bienen, Schmetterlinge und Hummeln:

  • Vorfrühling: Krokussen
  • Erstfrühling: Chionodoxa, Hyazinthen, Muscari, Ornithogalum und Scilla
  • Vollfrühling: Wildtulpen
  • Spätfrühling bis Frühsommer: Camassia und Allium (Zierlauch)

Unsere Frūhlingsblühende Natural Bulbs werden von Mitte September bis Ende November versand.

Bleibe auf dem Laufenden und abonnieren Sie sich zur Newsletter:

Hier klicken und abonnieren